Mercedes-Benz SL 500 V8 Cabriolet Aut. 2002

Preis:
Auf Anfrage
Technische Daten:
  • Baujahr:
  • 2002
  • Hubraum:
  • 4535 cm³
  • Motortyp:
  • 5.0 V8
  • Getriebe:
  • Automatic 5 Gang
  • Kraftstoff:
  • Benzin
  • Karosserieform:
  • Cabriolet
  • Türen:
  • 2
  • Innenfarbe:
  • schwarz
  • Außenfarbe:
  • silber
  • Zustand:
  • verkauft
Öffentliche Info:
  • veröffentlicht:
  • Nov 30, 2017
  • Aktualisiert.:
  • Jul 07, 2021
  • Besuche:
  • 14

Weitere Informationen

Mercedes-Benz SL500 R230 V8 Cabriolet 2002, 17 Zoll Alufelgen, 5-Stufen-Automat, Active Body Control (ABC), Airbag Fahrer und Beifahrer, Antiblockiersystem (ABS), Armlehne vorne mit Ablagefach, Aussenspiegel rechts und links beheizt und elektrisch verstellbar, asphärisch gewölbtes Spiegelglas, Aussentemperaturanzeige, Ausstiegsleuchten in den Türen, Befestigungssystem im Fond, Befestigungssystem im Gepäckraum, beide Make up-Spiegel beleuchtet, Beifahrersitz elektrisch verstellbar mit Memory, beleuchtetes und abschliessbares Handschuhfach, Bremsassistent (BAS), Bremsbelag-Verschleissanzeige, Cupholder, Diebstahlwarnanlage, elektrische Fensterheber, elektrohydraulisches Variodach mit IR- Fernbedienung, elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP), Fahrersitz elektrisch verstellbar mit Memory, Fahrlichtautomatik, Gepäckraum-Box, Gepäcktrennnetz, getönte Scheiben, Gurtstraffer, Heckscheibenheizung, höhenverstellbare Gurten, Holzapplikationen Wurzelnuss, Innen- und Aussenspiegel automatisch abblendend, Klimatisierungsautomatik, Kofferraumfernentriegelung, Kreuzstützen für Vordersitze elektrisch verstellbar, Leder-Ausstattung, Lenkrad und Schalthebelgriff in Leder, Lenkradverstellung automatisch bei Ein- und Ausstieg, Lenksäule elektrisch einstellbar mit Memory, Leuchtweitenregulierung automatisch, Lichtwarnsummer, Metallic-Lackierung, Mittelkonsole mit Ablagefach, Motorrestwärmespeicher, Multifunktionslenkrad, Nebelscheinwerfer, Parameterlenkung, Pollenfilter (Staubfilter), Regensensor für Scheibenwischer, Reiserechner, Scheibenwaschdüsen beheizt, Seitenairbags, Sensotronic Brake Control (SBC), Sitzbelegungserkennung für Airbags, 12V Steckdose im Kofferraum, Stosstangen und Aussenspiegel in Wagenfarbe, Tempomat, Tire Fit (Reifendichtmittel) anstelle Faltrad, Überrollbügel, Überrollschutzsystem, Verbandskasten, Vordersitze heizbar, Wegfahrsperre, Windschott, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Beifahrersitz Multikontur, Bi-Xenon-Scheinwerfer inkl. Reinigungsanlage und automatischer Leuchtweitenregulierung, CD-Wechsler, COMAND Radionavigationssystem mit CD- Player, Integriertes Handy-Autotelefon mit Freisprechanlage, Komfortsitze vorne beheizbar, Lenkrad in Holz und Leder, Park Distance Control vorne und hinten, Schalthebelknauf aus Holz und Leder, TV-Tuner, Veloursfussmatten, 5.0Liter V8 Motor mit 4966ccm Hubraum und 306PS, Fahrzeuglänge 4535mm, Breite 1827mm, Höhe 1295mm.

Die SL-Klasse bezeichnet die Fahrzeuge von Mercedes-Benz, zumeist Roadster, früher auch Sportwagen, welche die Buchstaben „SL“ im Modellnamen tragen. Der Begriff SL-Klasse wurde erst Mitte der 1990er Jahre als Folge des neu eingeführten Begriffes E-Klasse geprägt und von diesem abgeleitet. Zuvor wurden Fahrzeuge dieser Klasse oft einfach „SL-Modell“ genannt. „SL“ steht dabei für „Super Leicht“. Bis Ende 2009 wurden seit der Einführung des ersten SL Roadsters 1957 über 650.000 Sportwagen an Kunden weltweit übergeben.

Der Mercedes-Benz R 230 ist ein Roadster der Marke Mercedes-Benz. Auf dem deutschen Markt wurde er am 13. Oktober 2001 eingeführt und im Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert. Er trat die Nachfolge des Mercedes-Benz R 129 an. Als Besonderheit verfügt der R 230 serienmäßig (SL 350 optional) über das sogenannte Active Body Control (ABC)-Fahrwerk. Beim ABC-Fahrwerk, das auf einer Stahlfederung beruht, werden auf Basis von Sensorsignalen und mit Hilfe spezieller Hydraulikzylinder an den Achsen Wank- und Nickbewegungen der Karosserie beim Anfahren, bei Kurvenfahrt und beim Bremsen fast vollständig kompensiert. Dieses Fahrwerk wurde mit der CL-Klasse (C 215) eingeführt und war außerdem in der S-Klasse erhältlich. Der Mercedes R 230 hat ein versenkbares Dach aus Stahl, das sich bei Bedarf samt gläserner Heckscheibe elektrohydraulisch in den Kofferraum einfahren lässt. Gegen Aufpreis war es auch mit einem Glaseinsatz erhältlich. Bis Ende 2009 wurden rund 150.000 SL des R 230 an Kunden ausgeliefert.[1] Bereits im November 2011 war der R 230 nicht mehr bestellbar, am 30. November lief dann der letzte R 230, ein SL 350, vom Band, womit insgesamt 169.434 Einheiten produziert worden sind.[2] Im März 2012 erschien der intern R 231 genannte Nachfolger. Mit etwas mehr als zehn Jahren Produktionszeit ist der R 230 eines der am längsten produzierten Fahrzeuge seiner Zeit.

  • Anzahl Sitze 2
  • Interior design leder
  • Lüftung 2 zonen klimaautomatik
  • Radio fm & am
  • Regensensor
  • Servolenkung
  • Bordcomputer
  • Navigation system
  • CD player
  • MP3 interface
  • Multifunktion Lenkrad
  • Handfrei Kit
  • elektrische Fenster elektrische fenster vorne und hinten
  • Elektrische Sitze elektrische sitze mit memory
  • Sitzklima sitzheizung
  • Tempomat tempomat
  • Zentralverriegelung mit funk
  • Bluetooth
  • Spiegel: elektrisch und beheizbar
  • Parksensoren: vorne und hinten
  • Dach: cabriolet elektrisch
  • Felgen: aluminium
  • Felgengrösse: 17 zoll
  • Metallic Lackierung
  • Airbags: front and seiten
  • Licht xenon
  • Lichtautomatik
  • Regensensor
  • Antischlupfregelung
  • Wegfahrsperre
  • Nebellampen
  • ESP
  • ABS
  • Motor Typ v
  • Zylinder 8
  • Antrieb heckantrieb

Kontakte des Händlers

Reto Zimmerli

Händlerseite
Telefon: +41793443366

Schreiben Sie einen Kommentar